Kirtag der offenen Tür

Rund 250 Unteracherinnen und Unteracher nutzen vergangenen Sonntag die Möglichkeit das Lederermayerhaus zu besichtigen und sich über die geplante Revitalisierung zu informieren.

Der Unteracher Kirtag am 26. August stellte den offiziellen Startschuss für das „Projekt Lederermayerhaus“ dar. An diesem Tag konnten die Unteracherinnen und Unteracher ganztägig das „Schuster-Roither-Haus“ im Ortszentrum besichtigen und sich über die geplante Renovierung und Nutzung informieren. Im Laufe des Tages nutzen rund 250 interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit das denkmalgeschützte Bauernhaus zu besichtigen.

IMG_5678

Obmann Hans Blaschek präsentierte gemeinsam mit Bürgermeister Georg Baumann um 14 Uhr die bestehende Pläne zur Renovierung und zukünftigen Nutzung des Gebäudes. „Für unsere Ideen, die wir gemeinsam mit dem Nußdorfer Architekten Paul Kroschewski ausgearbeitet haben, erhielten wir von vielen Seiten Zuspruch“, berichtet Hans, der sich mit dem Auftakt zufrieden zeigte. „Von einzelnen Betrieben und Handwerkern gibt es bereits Zusagen ihre Leistungen kostenfrei in den Sinn der Sache zu stellen. Auch freuen wir uns über die 550 Euro an Spenden, die wir beim Kirtag sammeln konnten. Abschließend möchte ich vielen Dank all denjenigen sagen, die das Haus in einem tadellosen Zustand als Vorbereitung zur Präsentation gebracht haben. Herzlichen Dank auch an den Trachtenverein, der uns kurzfristig die Vitrine vor dem Lederermayerhaus für Informationsmaterial zu Verfügung gestellt hat“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s