Über uns

Für das „Projekt Lederermayerhaus“ wurde am 16. Mai 2018 ein gleichnamiger Verein gegründet und eine Woche später, am 23. Mai 2018, bei der BH Vöcklabruck angemeldet.

Ziel & Zweck

Unser Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn ausgerichtet ist, verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der §§ 34 ff BAO. Das im Besitz der Gemeinde Unterach befindliche Haus aus dem 18. Jahrhundert soll – in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz und der Gemeindevertretung – etappenweise, je nach vorhandener Geldmittel renoviert werden. Die jeweiligen Bauabschnitte sind jedenfalls erst nach gesichertem Budget in Angriff zu nehmen. Der Verein soll etwaige Eigenleistungen durch die Unteracher Handwerksbetriebe organisieren und koordinieren sowie die notwendigen Geldmittel erlösen.

Die Tätigkeit des Vereins beginnt mit der Registrierung und endet mit der freiwilligen Auflösung nach Fertigstellung der Renovierungsarbeiten.

Mittel zur Erreichung des Vereinszwecks

Der Vereinszweck soll durch ideelle und materielle Mittel erreicht werden. Dies sind:

  1. Spenden in Form von Eigenleistung durch diverse in Unterach und Umgebung angesiedelte Gewerbebetriebe und engagierte Bürger unter dem Motto „Nachbarschaftshilfe“.

  2. Die erforderlichen materiellen Mittel sollen durch Spenden und öffentliche (Förder)Mittel aufgebracht werden.